Archiv
   
 

30.11.12 Weihnachtsmärkte im Kreis Stade
Unter www.stade-online.de findet sich eine Übersicht der Advents- und Weihnachtsmärkte im Kreis Stade.

 

 

20.11.12 Bücher in Buxtehude
Bücher im Internet kaufen - dies ist nicht nur bei Amazon und Co. möglich. Auch die Altstadt-Buchhandlung bietet einen Onlineshop. Wahlweise kann man sich die Bücher zur Abholung im Geschäft bestellen oder direkt ins Haus liefern lassen - und dies ab 20 Euro sogar versandkostenfrei.
Auch die Buchhandlung Allerleibuch hat einen Onlineshop. Eine versandkostenfreie Bestellung ist hier ab 30 Euro möglich.
Sogar einen eigenen Verlag hat Buxtehude zu bieten: Der Verlag "an der ESTE GmbH" ist unter www.leseland.de zu finden und bietet ebenfalls eine Online-Bestellmöglichkeit.

Wer mal etwas ganz Ausgefallenes erleben will kann sich bei der Buchhandlung Schwarz auf Weiß zum Schwarz-Weißen Sonntag anmelden und einen ganzen Tag lang ungestört im Laden lesen. Dieses Vergnügen kostet 50 Euro pro Person und 25 Euro für jede weitere Person - inclusive Frühstück oder Kaffeegedeck. Ein ähnliches Angebot bietet eine Übernachtung im Laden mit anschließenden Frühstück.

19.09.12 Flohmarkt fällt aus
Der für den 23.09. geplante Familienflohmarkt am Frerizeithaus kann wegen Straßenbauarbeiten leider nicht stattfinden. Der nächste Flohmarkt rund um das Freizeithaus ist für Mai 2013 geplant.

10.09.12 Ergebnisse Altstadtlauf
1740 Läuferinnen waren dieses Jahr am Start beim 8. Buxtehuder Altstadtlauf - Ein neuer Rekord. Nachfolgend finden Sie die Erstplazierten der einzelnen Läufe. Auf der Website my3.raceresult.com finden Sie alle weiteren Ergebnisse - auch nach Altersklassen sortiert.


Schüler 2km (W): Loona Fläming (Triathlon Team Buxtehude) Schüler 2km (W): Paulina Grube (BSV Buxtehude) Schüler 2km (W): Lea Wagner (BSV Buxtehude)
Schüler 2km (M): Fabian Voß (TSV Eintracht Immenbeck)
Schüler 2km (M): Claas Matzen (Bsv Buxtehude) Jugend 5km (W): Saskia Schomacker (BSV Buxtehude)
Jugend 5km (W): Noria Helene Pilarski (Triathlon Team Buxtehude) Jugend 5km (M): Sönke Prigge (Triathlon Team Buxtehude) Schüler 2km (M): Nicklas Lund (TSV Eintracht Immenbeck)
Jugend 5km (M): Hendrik Gladbach (Buxtehude) Erwachsene 5 km (W): Birgit Friedrich (LG Kehdingen) Jugend 5km (W): Anne Hübenett (Triathlon Team Buxtehude)
Erwachsene 5 km (W): Laura Zander (Triathlon Team Buxtehude) Erwachsene 5 km (M): Jonas Schmid-Querg (Bliedersdorf) Jugend 5km (M): Jonas Kresse (Triathlon Team B. / JSG Altes Land)
Erwachsene 5 km (M): Morten Tiedemann (Stader SV) Erwachsene 10 km (W): Sonja Heitmann (Buxtehude) Erwachsene 5 km (W): Lena Heinßen (implantcast GmbH)
Erwachsene 10 km (W): Hannah Heinrich (BSV Buxtehude) Erwachsene 10 km (M): Max Schröter (implantcast GmbH) Erwachsene 5 km (M): Holger Brunckhorst (TSR Ahrenswohlde)
Erwachsene 10 km (M): Carsten Kröger (Post SV Buxtehude) Halbmarathon (W): Uta Zielke (Triathlon Team Buxtehude) Erwachsene 10 km (W): Kristina Claussen-Abadie
Halbmarathon (W): Ariane Brems (Wildeshauser Lauftreff) Halbmarathon (M): Alexander Riwny (Triathlon Team Buxtehude) Erwachsene 10 km (M): Christian Stölken (BSV Buxtehude)
Halbmarathon (M): Stefan Hüppe (TS Harburg)
1
Halbmarathon (W): Nicola Mc Carthy-Bunge (Triathlon Team Buxtehude)
2
Halbmarathon (M): Lennart Hoffmann (Kaifu Tri Team)
3

 

 

08.09.12 Abfahrtstafel Buxtehude

Ab sofort finden Sie auf der rechten Seite die aktuellen Abfahrtszeiten vom Bahnhof Buxtehude. Angezeigt werden die nächsten 10 Abfahrten mit der jeweiligen Endstation.

07.07.12 ÖPNV-Simulationen

Gleich 2 interessante Verkehrs-Simulationen wurden vor kurzer Zeit im Internet veröffentlicht.

Zugmonitor der Süddeutschen Zeitung
Mit dem Zugmonitor können alle deutschen Fernverkehrszüge auf einer interaktiven Karte verfolgt werden. Man sieht sofort ob ein Zug Verspätung hat oder pünktlich ist. Darüber hinaus werden durch die grafische Darstellung Problempunkte deutlich. Das Projekt wurde 2012 für den Grimme-Preis in der Kategorie "Wissen und Bildung" vorgeschlagen. Der Zugmonitor scheint allerdings mit den meisten Versionen des Internet-Explorers nicht zu funktionieren.

 

Verkehrssimulation HVV-Schnellbahnnetz 2008
Diese Verkehrsimulation wurde mit der Fahrplansoftware PTraffic Pro (Beta .0.9.15) erstellt, die in Kürze unter www.ptraffic.net als Testversion zur Verfügung steht. Die Version 1.0 soll im Herbst 2012 erscheinen und bietet insbesondere kleineren Verkehrsunternehmen die Möglichkeit Fahrplandaten zu verwalten und anschaulich im Internet darzustellen. Im Moment "hakt" die Simulation noch manchmal beim Internet-Explorer - Wenn man mehrmals abwechselnd auf "Simulation" und "Start" drückt funktioniert es ;-)
Mit Firefox, Opera und Google-Chrome gibt es offenbar keine Probleme.


06.07.12 Barkassenfahrten nach Hamburg
Auch dieses Jahr besteht wieder die Möglichkeit einen Ausflug mit der Barkasse vom Buxtehuder Hafen zu den Landungsbrücken zu machen. Die Fahrt führt über die Este an vielen alten Bauernhäusern vorbei bis zum Este-Sperrwerk in Cranz wo die Este in die Elbe mündet. Vorbei an den Häusern von Blankenese und dem Museumshafen Ovelgönne endet die Fahrt schließlich an den Landungsbrücken. Wenn noch Zeit ist wird vorher noch ein kleiner Schwenk zur Speicherstadt und der Werft "Blohm und Voss" gemacht.
Der Preis für eine einfache Fahrt beträgt 21 Euro, Kinder zahlen die Hälfte. Für Hin- und Rückfahrt (Landungsbrücken-Buxtehude-Landungsbrücken) erhöht sich der Preis auf 38 Euro bzw. 19 Euro für Kinder, Schüler und Studenten. Karten sind an der Stadtinformation Buxtehude in der Viverstraße erhältlich (Telefon 04161 5012345).


31.05.12 Fahrradsternfahrt am 17. Juni 2012  
Unter dem Motto "Rad fahren – Klima schützen" können die Teilnehmer der diesjährigen Fahrradsternfahrt am Sonntag den 17. Juni wieder symbolisch die Hamburger Straßen erobern. „Wir erwarten in Hamburg auch in diesem Jahr wieder deutlich mehr als 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die mit der Fahrradsternfahrt gerade dem neuen Senat klarmachen wollen, dass die Absage des „autofreien Sonntag“ das falsche verkehrspolitische Zeichen für die Stadt ist, nachdem bereits die Planung für die Stadtbahn von der neuen Regierung gekippt worden ist,“ sagte Uwe Jancke als Vorstand von MoA (Mobil ohne Auto).

Ziele der Veranstaltung sind die Stärkung des ÖPNV durch ein Stadtbahnnetz in Hamburg, Maßnahmen gegen die Luftverschmutzung, die Stärkung der umweltfreundlichen Mobilität durch vermehrte zulässige Nutzung der Fahrbahn durch Radlerinnen und Radler sowie die Fortschreibung und Anwendung der bestehenden Hamburger Radfahrstrategie.

Gestartet wird in Buxtehude am Rathaus (nicht am neuen Stadthaus!) um 9:30 Uhr. Die Strecke ist ca. 36 km lang und wird langsam gefahren so dass auch Kinder mitfahren können. Die Ankunft am Rathausmarkt in Hamburg ist um 14 Uhr geplant.

02.05.12 Pfingstmarkt in Neukloster
Vom 26. bis 28. Mai findet der 135. Pfingstmarkt in Buxtehude-Neukloster statt. Viele Fahrgeschäfte, Vergnügungsbuden, Marktstände und Imbissbuden sorgen für vielseitige Unterhaltung. Zum Pfingstmarkt kommen jedes Jahr bis zu 100.000 Besuchter. Der Pfingstmarkt beginnt traditionell mit der Eröffnungsfeier am Samstag Nachmittag im Festzelt - doch der eigentliche Start ist der Bierfassanstich um 15.00 Uhr. Sonntag öffnet der Pfingstmarkt bereits um 6.00 Uhr morgens. Am Pfingstmontag beginnt der Markt mit dem traditionellen Pfingstgottesdienst im Festzelt. Anschließend gibt es eine Aufführung des Neukloster Trachtenvereins. Um 11.00 Uh beginnt schließlich der letzte Markttag. Wenn der Pfingstmarkt gegen 23.00 Uhr schließ fangen bereits die ersten Marktbeschicker mit dem Abbau an.

Der Pfingsmarkt in Neukloster, einem Ortsteil von Buxtehude, hat eine über 130-jährige Tradition. Immer von Pfingstsamstag bis Pfingstmontag werdem auf dem Pfingstmarktplatz Fahrgeschäfte und Vergnügungsbuden der Schausteller, Markstände und Imbissbuden der Markthändler sowie ein großes Festzelt aufgebaut. Die Vielseitigkeit dieser Vergnügungsmeile sorgt dafür, dass jedes Jahr bis zu 100.000 Besucher nach Neukloster kommen.

25.04.12 Manipulation an der Packstation
Zu einer Manipulation an der Packstation Stader Straße kam es nach Auskunft eines Kunden am 25.04.12 um 09:36. Der Kunde gibt an seit Jahren von Sicherheitsbehörden observiert und terrorisert zu werden. Der Fall ging durch die Medien als Bernd Siliaks von der Buxtehuder Wohnungsbaugenossenschaft für den ehemaligen Mieter, nachdem dieser über die Straftaten berichtet hatte, 10 Tage Haft beantragte.

Der Kunde hatte sich erst vor Kurzem bei der Packstation registrieren lassen und wollte nun sein erstes Päckchen verschicken. Dies hatte zur Folge das er mit dem System noch nicht vertraut war. Als er mit seinen Kundenzugang den Aufkleber mit Porto gekauft hatte kam eine weitere Kundin. Diese hatte auch ein kleines Päckchen das bereits frankiert war. Da der Kunde zunächst den Aufklber anbringen wollte hat er die Kundin vorgelassen. Als diese die Paketgröße am Automat wählen wollte rief eine weitere Person Ihr zu, sie sollte "Staubsaugergröße" (Maximalgröße) auswählen. Tatsächlich wäre wohl sogar "Aktenordnergröße" (kleinste Größe) für das kleine Päckchen völlig ausreichend gewesen. Wie sich später herausstellte wurde das Paket noch über den Zugang des Kunden verschickt.

Nach Angaben des Kunden kommt es laufend zu derartigen Manipulationen. Es gibt auch keinen nachvollziehbaren Grund für ein kleines Päckchen eines der wenigen großen Fächer zu besetzen. Solche Manipulationen werden offenbar dazu benutzt falsche Dinge in die Welt zu setzen (Rufmord). Wie der Kunde berichtet gibt es gerade von der Post immer wieder Unterstützung für diese - eigentlich als "Stalking" strafbare - Aktionen der Sicherheitsbehörden. So wurden Briefe vom der ARGE offensichtlich absichtlich falsch oder zu spät zugestellt, was zu einschneidenden Sanktionen führen kann.

Anzumerken sei, dass Packstationen auch eine Art von Überwachung darstellen, da im Computer auf jeden Fall die Sendungen dem Absender zugeordnet werden können. Im oben geschilderten Fall könnte man zum Beispiel auch versucht haben, den Eindruck zu erwecken, der Kunde würde mit dem Empfänger des Pakets im Kontakt stehen.

22.02.12 Gedenken an Gustav Schneeclaus
Am 18. März 1992 wurde der Kapitän Gustav Schneeclaus von zwei rechten Skinheads am Busbahnhof in Buxtehude bei einem Streit so brutal misshandelt, dass er vier Tage später an seinen schwersten inneren Verletzungen starb. Aus diesem Anlass finden 20 Jahre nach diesem Ereignis diverse Veranstaltungen statt. Auf der Homepage der GEW Stade ist ein PDF-Dokument mit den einzelnen Veranstaltungen zu finden.

Die beiden Täter wurden im Herbst 1992 zu sechs und achteinhalb Jahren Gefängnis wegen Totschlags verurteilt.

Stefan Silar, einer der beiden Täter, ist heute einer der führenden Neonazis in Norddeutschland. Er wurde nach Beendigung seiner Haftstrafe bereits wieder mehrfach rechtskräftig verurteilt. Silar betreibt heute den rechten Szeneladen „Streetwear“ in Tostedt.

22.02.12 Großdemonstration in Brockdorf
Am 11. März 2012 wird an mehreren Orten in ganz Deutschland der Opfer der Fukushima-Katastrophe gedacht. Mit einer Menschenkette soll das AKW Brokdorf "umzingelt" werden. Der BUND organisiert einen Bus nach Brokdorf der am 11. März um 9:45 Uhr auf dem Pfingstmarktplatz in Neukloser und um 10 Uhr am Bahnhof-Süd in Buxtehude hält. Der Fahrpreis beträgt 10 Euro. Weitere Informationen sind auf der Homepage des BUND Stade zu finden.

25.11.11 Weihnachts- und Adventsmärkte im Kreis Stade

Buxtehude
09.12. - 11.12.: Weihnachtsmarkt in Buxtehude (Innenstadt)
25.11. - 31.12.: Adventsmarkt in der Altstadt Buxtehude
26.11.: Vorweihnachtlicher Nachmittag in Buxtehude (Schafmarktplatz, 12-17 Uhr)
26.11. - 27.11.: Adventsmarkt mit Cafeteria, St. Maria Gemeindezentrum, Siegebandstraße
27.11.: Adventsmarkt, 14 bis 17 Uhr, Waldorfschule Buxtehude, Zum Fruchhof

Stade
21.11. - 23.12.: Stader Weihnachtsmarkt Pferdemarkt und Fischmarkt (Fischmarkt bis 30.12.)
26.11.: Adventsmarkt, 10 bis 17 Uhr, Johannisheim, Sandersweg 15
26.11.: Hobbykunstmarkt, 11 bis 18 Uhr, Historisches Rathaus Hökerstraße

Weitere Orte (A-Z):

Agathenburg
03.12. - 04.12.: Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt, Schloss Agathenburg

Ahlerstedt
27.11.: Weihnachtsmarkt, 14 bis 19 Uhr, Schützenhof-Parkplatz

Bliedersdorf
27.11.: Bliedersdorfer Adventsmarkt, 14 bis 18 Uhr, Kirchengelände

Bützfleth
26.11. - 27.11.: Bützflether Weihnachtsmarkt, Festung Grauerort

Estebrügge
11.12.: Weihnachtsmarkt, Rund um die Kirche

Freiburg
04.12.: Freiburger Adventsmarkt im Kornspeicher (14-18 Uhr)

Harsefeld
03.12. - 04.12. Weihnachtsmarkt in Harsefeld (Samstag 15-21 Uhr, Sonntag 11-19 Uhr)

Hagen
27.11.: Weihnachtsmarkt, ab 10 Uhr, Schießstand Hagen

Hammah
27.11.: Weihnachtsmarkt

Himmelpforten
25.11. - 06.12.: Christkindmarkt Himmelpforten

Horneburg
27.11. Weihnachtsmarkt in Horneburg, ab 14 Uhr, Kirchplatz/Gemeindehaus

Jork
25.11.: Adventsbasar zu Gunsten von "Hinz und Kunzt", Schulzentrum Jork
27.11.: Weihnachtsmarkt, 11-18 Uhr, St. Nikolai Kirchengemeinde Borstel
03.12. - 04.12.: Nikolausmarkt, Samstag ab 16 Uhr, Sonntag 11-18 Uhr, Bürgerei

Krummendeich
26.11.: Weihnachtsmarkt, ab 17 Uhr, Freizeitanlage Krummendeich

Kutenholz
26.11.: Weihnachtsmarkt, ab 14 Uhr, Bürgermeister-Schmetjen-Platz

Mulsum
03.12.: Weihnachtsmarkt, 15 Uhr, Roter Platz
10.12.: Weihnachtsmarkt, Veranstalter: Schützenverein und Feuerwehr Mulsum

Oldendorf
26.11. - 27.11.: Adventsmarkt Oldendorf, beim Gasthof Heins

Steinkirchen
04.12.: Weihnachtsmarkt, Marktplatz, 14 bis 19 Uhr